NEWs März
31.03.2010

Das heißeste Rennen des Jahres

Vorschau auf den Grand Prix von Malaysia: Warum Sepang für die Fahrer extrem anstrengend ist und wo man abends am besten Party machen kann

"Selamat Datang" steht in großen Buchstaben am internationalen Flughafen von Kuala Lumpur, das bedeutet "Willkommen". Willkommen geheißen wird am kommenden......

mehr ›
 

Lotus: Emotionaler Auftritt vor Heimpublikum

Lotus will den guten Trend auch beim Heimspiel in Sepang fortsetzen: Zielankünfte bleiben das vorrangige Ziel in Übersee

Malaysia ist zwar seit vielen Jahren eine feste Station im Formel-1-Kalender, aber es hat den Anschein, als würde der große PS-Zirkus erst jetzt so richtig......

mehr ›
  Force India: Mit beiden Autos in die Punkte

Die Erwartungshaltung bei Force India wird immer größer: Zum kommenden Grand Prix in Malaysia hat man Renault als direkten Gegner ausgemacht

Force India ist nicht mehr das Hinterbänklerteam der Vergangenheit. Einigen überraschend guten Auftritten 2009 ließ die indische Mannschaft zum Start in die neue......

mehr ›
 

Red Bull in Sepang: Titelchancen noch intakt?

Nach zwei verlorenen Siegen zum Auftakt in das neue Formel-1-Jahr gibt es viel Kritik an Red Bull - Mark Webber bleibt vor Sepang locker

Niemand zweifelt zurzeit daran, dass Red Bull aktuell das schnellste Auto in der Formel 1 hat. Doch das Team konnte dieses Potenzial bislang nicht in entsprechende Ergebnisse......

mehr ›
 

Haug: Der WM-Titel bleibt das Ziel für Mercedes

Mercedes-Sportchef Norbert Haug gibt weiterhin den Titelgewinn als Ziel aus und setzt darauf, dass sein Rennstall bald deutliche Fortschritte macht

Noch spielt Mercedes in der Formel 1 nicht in der gleichen Liga wie Red Bull, Ferrari und McLaren, doch das könnte sich laut Mercedes-Sportchef Norbert Haug schon bald......

mehr ›
31.03.2010

Das heißeste Rennen des Jahres

Vorschau auf den Grand Prix von Malaysia: Warum Sepang für die Fahrer extrem anstrengend ist und wo man abends am besten Party machen kann

"Selamat Datang" steht in großen Buchstaben am internationalen Flughafen von Kuala Lumpur, das bedeutet "Willkommen". Willkommen geheißen wird am kommenden......

mehr ›
 

Lotus: Emotionaler Auftritt vor Heimpublikum

Lotus will den guten Trend auch beim Heimspiel in Sepang fortsetzen: Zielankünfte bleiben das vorrangige Ziel in Übersee

Malaysia ist zwar seit vielen Jahren eine feste Station im Formel-1-Kalender, aber es hat den Anschein, als würde der große PS-Zirkus erst jetzt so richtig......

mehr ›
 

Force India: Mit beiden Autos in die Punkte

Die Erwartungshaltung bei Force India wird immer größer: Zum kommenden Grand Prix in Malaysia hat man Renault als direkten Gegner ausgemacht

Force India ist nicht mehr das Hinterbänklerteam der Vergangenheit. Einigen überraschend guten Auftritten 2009 ließ die indische Mannschaft zum Start in die neue......

mehr ›
 

Red Bull in Sepang: Titelchancen noch intakt?

Nach zwei verlorenen Siegen zum Auftakt in das neue Formel-1-Jahr gibt es viel Kritik an Red Bull - Mark Webber bleibt vor Sepang locker

Niemand zweifelt zurzeit daran, dass Red Bull aktuell das schnellste Auto in der Formel 1 hat. Doch das Team konnte dieses Potenzial bislang nicht in entsprechende Ergebnisse......

mehr ›
 

Haug: Der WM-Titel bleibt das Ziel für Mercedes

Mercedes-Sportchef Norbert Haug gibt weiterhin den Titelgewinn als Ziel aus und setzt darauf, dass sein Rennstall bald deutliche Fortschritte macht

Noch spielt Mercedes in der Formel 1 nicht in der gleichen Liga wie Red Bull, Ferrari und McLaren, doch das könnte sich laut Mercedes-Sportchef Norbert Haug schon bald......

mehr ›
29.03.2010

Schumacher: "Wir sind nicht zu weit weg"

Mercedes-Pilot Michael Schumacher ist angesichts der Umstände zufrieden mit seinem Abschneiden in Australien - "Ich werde es auch in Sepang genießen"

Den Formel-1-Nachmittag von Melbourne hatte sich Michael Schumacher sicherlich anders vorgestellt, denn schon nach wenigen Metern waren sämtliche Chancen des......

mehr ›
 

McLaren von Buttons Fahrt beeindruckt

McLaren-Teamchef Martin Whitmarsh ist beeindruckt von der cleveren Performance von Sieger Jenson Button in Melbourne

Jenson Button mag gestern in Melbourne nicht den ultimativen Speed seines Teamkollegen Lewis Hamilton an den Tag gelegt haben, dafür fuhr er aber ein strategisch sehr......

mehr ›
 

Force India: "Wir wollen mehr"

Die jüngsten Erfolge haben ihre Wirkung nicht verfehlt: Bei Force India ist man nach den beiden Eröffnungsrennen der Saison in bester Stimmung

Zumindest mit einem Auto konnte Force India am Wochenende einmal mehr die selbst gesteckten Ziele erreichen, denn Vitantonio Liuzzi brachte seinen Rennwagen wieder auf einem......

mehr ›
28.03.2010
GP von Australien GP von Australien  »
Rennen  »
Berichte  »
 
 

Action pur in Melbourne: Sieg für Button!

Robert Kubitza, Jenson Butten und Lewis Hamilton"Reifenflüsterer" Jenson Button gewinnt den Thriller von Melbourne souverän vor Kubica und Massa - Sebastian Vettel verliert nächsten möglichen Sieg

Wer sich nach dem einschläfernden Saisonauftakt in Bahrain dazu entschlossen hat, für den heutigen Grand Prix von Australien nicht schon um 8:00 Uhr aufzustehen, der hat einen schweren Fehler gemacht! Denn was die 24 Formel-1-Stars im malerischen Albert-Park von Melbourne an Drama und Spektakel zu bieten hatten, dürfte jeden Motorsportfan vom Hocker gerissen haben......
mehr ›
 

Sebastian VettelVettel: "Schon Scheiße!"

Nachdem ihm schon in Bahrain die Technik einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte, flog Vettel in Melbourne in Führung liegend mit Bremsdefekt ab

Für Sebastian Vettel beginnt die Formel-1-Saison mit zwei Tiefschlägen. Nachdem in Bahrain ein Defekt der Zündkerze den Sieg kostete, war es in Melbourne eine......

mehr ›
 

Horner: "Vettel hatte keine Chance"

Red-Bull-Teamchef Christian Horner zieht nach dem Großen Preis von Australien ein ernüchterndes Fazit: "Es ist sehr frustrierend"

Die Voraussetzungen für einen Red-Bull-Doppelsieg im Albert Park waren gegeben: Sebastian Vettel startete von der Pole-Position und Mark Webber stand bei seinem Heimspiel......

mehr ›
 

Vettel: Diesmal war's die Radmutter!

Nicht eine Bremse, sondern eine Radmutter warf Sebastian Vettel in Melbourne aus dem Rennen - Frust wächst: "So haben wir keine guten Karten" (Update)

Bereits zum zweiten Mal verlor Sebastian Vettel heute in Melbourne einen sicher geglaubten Sieg und ebenfalls bereits zum zweiten Mal lag Red Bull mit der ersten Diagnose des......

mehr ›
 

Schumacher hatte Spaß: "Das ist Racing"

Michael Schumacher ist trotz seines zehnten Platzes in Melbourne nicht geknickt: "Phasenweise waren wir schneller als die Spitze"

Michael Schumacher kann nach einem spektakulären Grand Prix von Australien lächeln - trotz Platz zehn. Der Kerpener war in eine Startkollision verwickelt und musste......

mehr ›
 

Rosberg: "Es war ein Okay-Rennen"

Nico Rosberg ist mit seinem fünften Platz in Melbourne zufrieden: Schlechter Start, glückliche Linie und erfolgreiche Strategie

Nico Rosberg kann mit seinen fünften Rang im Grand Prix von Australien gut leben. "Es war ein Okay-Rennen. Immer die Punkte mitnehmen. Wenn wir dann die neuen Teile ans......

mehr ›
 

Hülkenberg nach dem Crash: "Es sollte nicht sein"

Nico Hülkenberg wurde im Grand Prix von Australien früh von Kamui Kobayashi auf dem Rennen geschossen: "Keine Ahnung, wieso das passiert ist"

Für Nico Hülkenberg beginnt das Debütjahr in der Formel 1 enttäuschend. Nachdem der Williams-Neuling bereits in Bahrain ohne Punkte blieb, gab es auch in......

mehr ›
 

Williams: "Auto und Motor müssen besser werden"

Bei Williams liegen Freud und Leid wieder einmal nah beieinander: Rubens Barrichello holt wichtige Punkte, Nico Hülkenberg wird abgeschossen

Williams hat bisher in allen Saisonrennen gepunktet. Das ist die positive Darstellung einer eher enttäuschenden Situation bei den Briten. Denn alle fünf bisherigen......

mehr ›
 

Lotus ist stolz: Und jetzt das Heimrennen

Jarno Trulli konnte beim Start in Melbourne nicht antreten, Heikki Kovalainen fährt ins Ziel - Tony Fernandes: "Toll, dass wir schon an Punkte denken dürfen"

Lotus-Technikchef Mike Gascoyne hatte nach dem Grand Prix von Australien Sorgenfalten auf einer Stirnhälfte. Heikki Kovalainen konnte zwar erneut ins Ziel kommen, doch bei......

mehr ›
 

Interview Alonso: "Ich dachte, das Rennen wäre gelaufen"

Ferrari-Star Fernando Alonso über seinen Dreher in der ersten Runde und die erfolgreiche Aufholjagd bis auf Platz vier

Bahrain-Sieger Fernando Alonso sah nach nur einer Kurve in Melbourne wie ein großer Verlierer aus. Der Spanier war im Getümmel der ersten Kurve gedreht worden und auf......

mehr ›
 

McLaren: Der Weltmeister siegt weiter

Jenson Button eröffnet den Siegesreigen der Saison für McLaren, Lewis Hamilton hadert mit der Strategieentscheidung, wird umgedreht und als Sechster gewertet

Viele empfanden den Schritt als mutig, als Jenson Button als Weltmeister von Brawn kommend sich der Herausforderung bei McLaren-Mercedes stellte. Und in der Tat war es bisher......

mehr ›
     
27.03.2010
GP von Australien GP von Australien  »
3. Freies Training  »
Qualifying  »
Startaufstellung »
 
 

Red Bull-Doppelschlag: Vettel vor WebberPole für Sebastian Vettel

Auch das zweite Saisonrennen startet Sebastian Vettel von der Pole-Position - Nico Rosberg vor Michael Schumacher Sechster - Adrian Sutil Zehnter

Vereinzelte Regentropfen sorgten im Qualifying zum Großen Preis von Australien, dem zweiten Rennen der Formel-1-Saison 2010, für zusätzliche Spannung in der Luft, auch wenn sich diese zum Schluss nicht auf die Zeiten auswirkten......
mehr ›
 

Red Bull dominiert Qualifying in Melbourne

Nur Fernando Alonso kann das Red-Bull-Duo Vettel/Webber im Albert-Park einigermaßen fordern - Lewis Hamilton als einziger Mitfavorit früh k.o.

Fast so, als würde sich die Formel 1 für den langweiligen Saisonauftakt in Bahrain entschuldigen wollen, wurde den europäischen Frühaufstehern heute ein......

mehr ›
 

Interview Glock: Wir haben den Speed von Lotus"

Virgin-Pilot Timo Glock über die Probleme mit Getriebe, Benzinversorgung und zu kleinem Tank: "Wir könnten eine Renndistanz durchfahren"

Timo Glock hat sich zu Saisonbeginn für einen Wechsel zum neuen Virgin-Team entschieden, weil er gemeinsam mit den Briten einen Neuaufbau schaffen wollte. Die Arbeit macht......

mehr ›
 

Mercedes: "Ein enttäuschendes Qualifying"

Mercedes ist mit dem Verlauf der Qualifikation zum Großen Preis von Australien unzufrieden - Mehr als Platz vier aber ohnehin nicht möglich gewesen

Als das dritte Qualifikationssegment begann, sammelten sich bereits Regenwolken über der Strecke im Albert Park von Melbourne. Das Mercedes-Team beorderte deshalb seine......

mehr ›
 

Force India ehrgeizig: Enttäuscht über das Qualifying

In diesem Jahr ist der indische Rennstall deutlich ehrgeiziger als im vergangenen Jahr, da ist man auch über eine Platzierung in den Top 10 enttäuscht

Das Force India-Team um Adrian Sutil und Vitantonio Liuzzi qualifizierte sich für den Großen Preis von Australien auf den Plätzen zehn und 13. Sutil war im......

mehr ›
 

Vettel ist auf Wiedergutmachung aus

Nach dem verpassten Sieg in Bahrain und dem Ausfall in Australien im vergangenen Jahr möchte der Red Bull Racing-Pilot unbedingt gewinnen

Wie schon beim ersten Saisonrennen in Bahrain steht Sebastian Vettel auch beim Großen Preis von Australien in Melbourne auf der Pole-Position. Nachdem ihn in Manama eine......

mehr ›
 

Schumacher: "Entrostungsphase" schreitet voran

Schritt für Schritt kommt Michael Schumacher seinem Teamkollegen Nico Rosberg näher, in der Qualifikation zum Australien-Rennen ging es sehr knapp zu

Nach dem ersten Rennwochenende in Bahrain ist Michael Schumacher seinen Teamkollegen Nico Rosberg beim zweiten Rennen in Melbourne in der Qualifikation schon ein gutes......

mehr ›
 

Interview Heidfeld: "Es wird bestimmt spannend"

Mercedes-Testfahrer Nick Heidfeld analysiert das Qualifying in Melbourne und glaubt, dass ein Regenrennen für seine Teamkollegen am besten wäre

Nico Rosberg Sechster, Michael Schumacher Siebter - nach dem enttäuschenden Auftakt in Bahrain konnte das Mercedes-Team auch in Australien noch keine überragenden......

mehr ›
 

Drittes Training: Bestzeit für Lokalmatador Webber

Mark Webber sicherte sich im letzten Freien Training die Bestzeit vor Fernando Alonso - Michael Schumacher diesmal guter Dritter

Jubel in Australien: Lokalmatador Mark Webber (Red Bull) drückte dem abschließenden Freien Training am Samstagmorgen in Melbourne seinen Stempel auf und lag nach 60......

mehr ›
26.03.2010
GP von Australien GP von Australien  »
1. Freies Training  »
2. Freies Training  »
 
 

Wetter verzerrt Training - Hamilton vor Button

McLaren dominiert das zweite Freie Training zum Grand Prix von Australien - Lokalmatador Mark Webber Dritter vor Michael Schumacher

Der Regen kam später als erwartet, aber er kam: Rechtzeitig zu Beginn des zweiten Freien Trainings in Melbourne begann es heute zu tröpfeln - zunächst nur......

mehr ›
  Mercedes: Bastelarbeiten der Piloten

Mercedes und lästige Untersteuern des MGP W01: Wie Nico Rosberg am Lenkrad dreht und Michael Schumacher sein "Popometer" einbettet......

mehr ›
 

Mercedes gibt sich vorsichtig optimistisch

Angesichts der wechselhaften Bedingungen zeigt man sich vorsichtig optimistisch - Schumacher mit der Balance glücklicher als Rosberg

Das Mercedes-Team erlebte einen abwechslungsreichen Trainingstag in Melbourne - nicht nur, was das wechselhafte Wetter betrifft. Im ersten Durchgang war Nico Rosberg weit vorn......

mehr ›
 

Interview Glock: "So etwas hilft natürlich nicht"

Timo Glock hatte am Freitag erneut Getriebeprobleme am neuen Virgin-Cosworth - Der Hesse über Enttäuschung und Hoffnung

Virgin kann die Probleme beim Start der Mission Formel 1 einfach nicht abschütteln. Hatte man die hartnäckigen Hydraulikprobleme aus den Testfahrten zum Start in die......

mehr ›
 

Interview Rosberg: "Erwarte ein gutes Wochenende"

Mercedes-Pilot Nico Rosberg über die Eindrücke aus den Freitagstrainings, die Rutschgefahr auf weißen Linien und die Erwartungen für Samstag

Nico Rosberg hat einen guten Auftakt in das Rennwochenende in Melbourne erwischt. Der gebürtige Wiesbadener fuhr im ersten Freien Training auf Platz zwei, konnte allerdings......

mehr ›
 

Vettel bedauert Fahrfehler - Webber Dritter

Während sich Sebastian Vettel den letzten Versuch durch einen Fahrfehler vereitelte, untermauerte Teamkollege Mark Webber das Potenzial des Autos

Die meisten Experten sehen Red Bull Racing von der reinen Geschwindigkeit her auch in Melbourne vorn. Am Freitag beendete Mark Webber das 2. Freie Training zum Großen......

mehr ›
 

Williams muss für die Top 10 noch arbeiten

Der britische Rennstall probierte am Freitag in Melbourne verbesserte Aerodynamik-Komponenten aus und sieht noch viel Arbeit auf sich zukommen

Das Williams-Team landete am Freitag beim Auftakt in Melbourne im vorderen und hinteren Mittelfeld. Routinier Rubens Barrichello hatte dabei als Neunter mit 1,103 Sekunden......

mehr ›
 

Force India gibt sich weiterhin optimistisch

Auch in Melbourne hinterlässt Force India auf Anhieb einen starken Eindruck - Adrian Sutil und Vitantonio Liuzzi geben sich optimistisch

Das Force India-Team beendete das 2. Freie Training zum Großen Preis von Australien in Melbourne auf den starken Plätzen sieben und acht. Adrian Sutil, der in den......

mehr ›
 

FIA erteilt Virgin Erlaubnis zum Umbau

Weil Nick Wirth den Benzintank zu klein geplant hat, muss das Chassis umgebaut werden - FIA stellt die dafür notwendige Erlaubnis aus

Peinlich: Wie berichtet hat das Virgin-Team festgestellt, dass der Benzintank des VR-01 wegen des unerwartet hohen Verbrauchs des Cosworth-Motors nicht groß genug ist......

mehr ›
 

Melbourne: Kubica top, Sauber Flop!

Zwei rote Flaggen durch das Sauber-Team und eine Bestzeit von Robert Kubica gab es zum Auftakt in Melbourne - Platz zwölf für Michael Schumacher

Gleich zwei Überraschungen hatte das erste Freie Training zum Grand Prix von Australien in Melbourne parat: Erstens präsentierte sich das Wetter mit sonnigen 23 Grad......

mehr ›
25.03.2010
GP von Australien  
GP von Australien  »
 
 
 

Die luftige McLaren-Idee und die Nachahmer

Der sogenannte F-Schacht am McLaren-Mercedes MP4-25 bringt die Konkurrenz ins Schwitzen: Ferrari ist noch nicht soweit

Die Idee wirkt in der hochtechnisierten Formel-1-Welt geradezu banal und brutal genial. McLaren sorgte mit dem sogenannten F-Schacht am MP4-25 für Wirbel - nicht nur am......

mehr ›
 

Interview: Vettel: "Melbourne ist immer ein Erlebnis"

Sebastian Vettel im Interview über das Kräfteverhältnis, die defekte Zündkerze in Bahrain und das bevorstehende Heimrennen von Mark Webber

Frage: "Sebastian, wie betrachtest du im Nachhinein den Saisonauftakt in Bahrain?"Sebastian Vettel: "Als gelungen. Der Samstag als auch der Sonntag waren fast perfekt.......

mehr ›
 

Interview: Rosberg: "Ich muss sehr vorsichtig sein"

Nico Rosberg spricht über sein Verhältnis zu Michael Schumacher und den Medien, über das Verbesserungspotenzial bei Mercedes und vieles mehr

Nico Rosberg ist seit seinem Wechsel zu Mercedes, und aufgrund der Tatsache, dass dort Michael Schumacher sein Teamkollege ist, noch stärker ins Licht der......

mehr ›
 

Interview: Schumacher-Interview: "Bin kein Magier"

Michael Schumacher spricht über seine Leistung in Bahrain, die Schnelligkeit von Nico Rosberg, den Rückstand auf die Spitze und vieles mehr

Wie immer herrschte ein riesiges Medienaufkommen, als sich Michael Schumacher heute wie üblich den Fragen der Journalisten stellte, um Fragen zu den Grands Prix in Bahrain......

mehr ›
 

Interview: Massa hofft auf Australien-Glück

Ferrari-Pilot Felipe Massa über seine Emotionen nach dem Bahrain-Rennen, die Langeweile in der Formel 1 und die Erwartungen für Melbourne

Nach einer langen Verletzungspause konnte sich Felipe Massa mit einem zweiten Platz in Bahrain in der Formel 1 zurückmelden. Beim Brasilianer sind optisch zwar noch Spuren......

mehr ›
 

Toro Rosso: Das Reifenrätsel bei Buemi

Toro Rosso strebt beim zweiten Saisonlauf in Melbourne eine bessere Startposition an - Sébastien Buemi: "Im Rennen ist unser Auto schnell"

Toro Rosso war mit vielen Vorschusslorbeeren zum ersten Rennen des Jahres nach Bahrain gekommen. Doch technische Probleme und eine Schwäche im Qualifying machten die......

mehr ›
 

De la Rosa hofft auf System nach McLaren-Vorbild

Als erstes Team hat Sauber die McLaren-Innovation kopiert - Pedro de la Rosa: "Wenn es funktioniert, macht es das Auto schneller"

McLaren überraschte in Bahrain mit einem sogenannten F-Schacht-System, um die Höchstgeschwindigkeit auf den Geraden zu erhöhen, ohne in den Kurven an Anpressdruck......

mehr ›
 

Umfrage: Schumacher ist der populärste Fahrer

Eine groß angelegte Umfrage hat ergeben, dass Ferrari das beliebteste Formel-1-Team ist - Fans wünschen sich TV-Übertragungen in HD

Michael Schumacher ist der beliebteste Formel-1-Pilot, sein Ex-Team Ferrari der populärste Rennstall. Das hat eine Umfrage ergeben, welche die Team-Vereinigung FOTA......

mehr ›
24.03.2010

Bridgestone: Harte Reifen für harte Strecken

Bridgestone hat die Reifensorten für fünf weitere Grands Prix festgelegt: Nur in Monaco kommt der extraweiche Slick auf die Felgen

Das erste Saisonrennen in Bahrain hat deutlich gezeigt, dass die neuen Reifenmischungen und -konstruktionen von Bridgestone trotz des höheren Startgewichts besser halten......

mehr ›
 

Hamilton: "Wir können hier siegen"

Hobbysegler Lewis Hamilton über seine Erfahrungen als Skipper in Sydney und seine Erwartungen für das Rennwochenende: Red Bull das stärkste Team?

Lewis Hamilton ist vor dem Start in das Grand-Prix-Wochenende in Melbourne überall unterwegs: zu Lande, zu Wasser und in der Luft. Der Weltmeister von 2008 kam mit dem......

mehr ›
 

Die "Jungfrau" soll die Zielflagge sehen

Nach dem Doppelausfall in Bahrain wurde bei Virgin intensiv an der Zuverlässigkeit gearbeitet - Timo Glock hofft auf mehr Glück in Melbourne

Spätsommer in Melbourne, Strand, Meer und der Stadtkurs im Albert Park: Das ist die Kulisse, in der das Virgin-Team den Auftakt in Bahrain endgültig abhaken will. Das......

mehr › 
23.03.2010

Vettel reist selbstbewusst nach Australien

Der aufgrund einer defekten Zündkerze vergebene Sieg von Bahrain ist vergessen: Sebastian Vettel freut sich auf das Rennen in Melbourne

Beim Saisonauftakt in Bahrain sah Sebastian Vettel 30 Runden lang wie der sichere Sieger des Rennens aus. Doch eine defekte Zündkerze führte dazu, dass der......

mehr ›
 

Renault: Die Zuversicht ist da

Obwohl Renault in Bahrain keine Punkte holen konnte, reisen Robert Kubica und Vitaly Petrov mit einer großen Portion Optimismus nach Australien

Der Saisonauftakt der Formel 1 verlief für Renault in vielerlei Hinsicht überraschend: Im Qualifying zeigte Robert Kubica das Potenzial des R30 erstmals auf und machte......

mehr ›
 

Neuerungen am FW32: Williams will zulegen

Nach dem durchwachsenen Saisonstart in Bahrain hoffen Nico Hülkenberg und Rubens Barrichello auf ein besseres Wochenende in Melbourne

Williams gehörte vor dem Saisonstart in Bahrain zu den Teams, die einige zum erweiterten Favoritenkreis gezählt hatten. Denn die Wintertests waren vielversprechend......

mehr ›
 

Webber rechnet mit einer starken Leistung von Red Bull

Bei seinem Heimrennen will er glänzen: Red-Bull-Fahrer Mark Webber liebäugelt vor dem Großen Preis von Australien mit seinem dritten Rennerfolg

Noch ist die Saison erst ein paar wenige Tage alt, doch das erste Aufeinandertreffen von Bahrain hat den Blick der Piloten für die Konkurrenz geschärft. So ist Mark......

mehr ›
 

Di Resta: "Ich muss Farbe bekennen"

Force-India-Testpilot Paul di Resta steht vor seinem ersten Einsatz an einem Formel-1-Wochenende und freut sich sehr über diese besondere Gelegenheit

Am Rande des Großen Preises von Australien bekommt Paul di Resta seine bislang größte Chance: Der langjährige DTM-Pilot darf im Freien Training vor dem......

mehr ›
22.03.2010

Red Bull: Der Sieg ist wieder das Ziel

Sebastian Vettel und Mark Webber haben es in Melbourne auf vordere Platzierungen abgesehen - Webber mit Paradefahrt in seinem Heimatort

Nach dem verpassten Triumph beim großen Preis von Bahrain hat sich Red Bull fest vorgenommen, beim Rennen in Australien den ersten Saisonerfolg einzufahren. Sebastian......

mehr ›
 

Renault: Die Zuversicht ist da

Obwohl Renault in Bahrain keine Punkte holen konnte, reisen Robert Kubica und Vitaly Petrov mit einer großen Portion Optimismus nach Australien

Der Saisonauftakt der Formel 1 verlief für Renault in vielerlei Hinsicht überraschend: Im Qualifying zeigte Robert Kubica das Potenzial des R30 erstmals auf und machte.......

mehr ›
 

Interview

Permane: "Melbourne müsste dem R30 liegen"

Renault-Chefingenieur Alan Permane schöpft Mut aus der Performance in Bahrain und erwartet in Australien die ersten WM-Punkte

Robert Kubicas Chancen auf ein Topergebnis in Bahrain waren schon nach der Kollision mit Adrian Sutil in der zweiten Kurve dahin, während Rookie Vitaly Petrov lange Zeit an.......

mehr ›
 

Gascoyne bei Lotus so glücklich wie noch nie

The Lotus-Way: Von Flipperautomaten, PlayStations und besetzten Parkplätzen - Plus: Warum Mike Gascoyne so viel Freude hat wie noch nie

Beim Saisonauftakt in Bahrain war Lotus auf jeden Fall das zuverlässigste und in Summe wohl auch das konkurrenzfähigste der drei neuen Formel-1-Teams - sehr zur Freude......

mehr ›
21.03.2010

Red Bull laut Hamilton eine Klasse für sich

Geht es nach Lewis Hamilton, dann ist Red Bull derzeit meilenweit vor allen anderen: "Werden meistens ziemlich weit vor uns sein"

Kaum jemand zweifelt daran, dass Sebastian Vettel in Bahrain ohne seine technischen Probleme gewonnen hätte, doch über den Vorsprung von Red Bull auf die Konkurrenz......

mehr ›
 

Schumacher ist der bekannteste Formel-1-Fahrer

Gute und schlechte Nachrichten für Michael Schumacher: Laut Umfrage ist er der bekannteste Formel-1-Fahrer - Wirbel um GPDA-Mitgliedschaft

Ein wenig überraschendes Resultat hat die jüngste FOTA-Umfrage unter mehr als 90.000 Teilnehmern ergeben. Zwar wurde die Umfrage noch nicht komplett.......

mehr ›
 

Stoddart fordert Aufhebung des Nachtankverbots

Paul Stoddart fordert eine Rückkehr der Tankstopps, Frank Dernie plädiert für ein Abschaffen der Schaltwippen und Lewis Hamiltons Mama ist gelangweilt

Der Grand Prix von Bahrain erreichte zwar die besten TV-Quoten seit langem, doch das lag weniger am sportlichen Spektakel als vielmehr an den spannenden Voraussetzungen mit dem.......

mehr ›
19.03.2010

Australien ist "ein Highlight" für Schumacher

Michael Schumacher freut sich auf den Grand Prix von Australien: "Ich habe sehr viele sehr gute Erinnerungen an Melbourne"

Michael Schumacher und Australien, das ist eine bewegte Geschichte: 1994 wurde er in Adelaide nach einer Kollision mit Damon Hill erstmals Weltmeister, 1995 brachte ihn an gleicher Stelle eine Kollision mit Jean Alesi zur Weißglut. 1998 erlitt er in Melbourne beim Saisonauftakt einen ganz bitteren Motorschaden, doch ab 2000 feierte er in fünf Jahren vier Siege......
mehr ›
 

Die FIA lenkt ein: Renault darf am Motor nachbessern

motor von RenaultRenault hat einen Erfolg abseits der Rennstrecke erzielt: Die Équipe darf ihren Motor aus Kosten- und Zuverlässigkeitsgründen etwas modifizieren

Vor wenigen Tagen hatte sich Red-Bull-Teamchef Christian Horner noch über eine vermeintliche Benachteiligung der Renault-Kunden beklagt, nun hat die FIA reagiert: Renault hat die Erlaubnis des Automobil-Weltverbandes erhalten, um am RS27-2010-Triebwerk zu arbeiten und verschiedene Modifikationen vorzunehmen. Eine Leistungssteigerung ist dabei aber nur bedingt möglich......
mehr ›
16.03.2010

Eine defekte Zündkerze hat Vize-Weltmeister Sebastian Vettel um den möglichen Sieg beim Saisonauftakt der Formel 1 in Bahrain gebracht.......

mehr ›
 

Der frühere Formel-1-Pilot Ralf Schumacher war mit dem Comeback seines Bruders Michael in der Königsklasse zufrieden.......

mehr ›
 

Rekordweltmeister Michael Schumacher blickt nach Platz sechs in seinem ersten Formel-1-Rennen nach 1239 Tagen Pause optimistisch in die Zukunft.......

mehr ›
14.03.2010
GP von Bahrain Bahrain GP Ergebnis Rennen  »
Bahrain GP Ergebnis Startaufstellung  »
Bahrain GP Berichte des Wochenendes  »
 
 

Rennbericht

Technik bremst Vettel aus: Ferrari-Doppelsieg in Bahrain

Während Vettels Red Bull einen Saisonauftaktsieg vereitelte, holten sich Fernando Alonso und Felipe Massa den Doppelsieg - Schumacher beim Comeback Sechster ......

mehr ›
  Interview mit Michael Schumacher
mehr ›
  Interview mit Sebastian Vettel
mehr ›
  Lob für Vettel:

Marko schwärmt über Vettel: "Unglaublich!"......

mehr ›
  Es war doch der Motor!

Sebastian Vettel ist Ratlos! Schon wieder der Motor

Nach dem Rennen in Manama stellte sich heraus, dass nicht ein gebrochener Auspuff, sondern der Motor Ursache für den Leistungsverlust war
Schlechte Nachrichten für Sebastian Vettel: Die Probleme, die der Red-Bull-Pilot während des Großen Preis von Bahrain in Manama hatte, waren nicht auf ein Problem mit dem Auspuff zurückzuführen......
mehr ›
  zum Seitenanfang