NEWs Mai 2010
Westfalen-Elche.de

zum WM-Archiv

31.05.2010
  Interview
"Alle Widrigkeiten ausblenden": KahnKahn: "Jetzt-erst-recht-Charakter entwickeln"

Die Misere als Chance? Für Oliver Kahn kein Widerspruch. Vor der Weltmeisterschaft 2002 fielen mit Jens Nowotny, Sebastian Deisler, Christian Wörns, Alexander Zickler, Mehmet Scholl und Jörg Heinrich sechs Spieler aus. Dennoch wurde Deutschland Vizeweltmeister und Kahn zum besten Spieler des Turniers gewählt.
„Wir haben alle Kräfte mobilisiert, haben einen ´Jetzt-erst-recht´-Charakter entwickelt und versucht, aus dieser Situation das Beste herauszuholen“, so Kahn im Interview. „Man muss das nicht unbedingt so negativ sehen.“
mehr >
Deutscher Fußball Bund Keine Nachnominierung:

Aogo winkt Blitzbeförderung Trotz Westermanns Ausfall' verzichtet Löw auf eine Nachnominierung. Dafür steigen für einen Hamburger die Stammplatz-Chancen. Dennis Aogo (links, mit Joachim Löw) wurde 2009 mit der U 21 Europameister
Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Heiko Westermann plant Bundestrainer Joachim Löw offensichtlich keine Nachnominierungen.
mehr >

 Fußball WM 2010
Buffon: "WM Ball ist ungeeignet und eine Schande"

"Furchtbar", "schrecklich", "ungeeignet" - mit drastischen Worten haben zahlreiche Profis ihren Unmut über den WM-Ball "Jabulani" bekundet.
Wie schon vor den vergangenen Endrunden taten sich vor allem die Torhüter als strenge Kritiker des Sportgeräts hervor.
mehr >
30.05.2010
 Deutscher Fußball Bund
Joachim Löw: "Habe viel Positives gesehen"

Die deutsche Nationalmannschaft hat das vorletzte Länderspiel vor der WM in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) gewonnen. Bundestrainer Joachim Löw hat beim 3:0 in Ungarn "viel Positives gesehen. Wir haben vieles gut gemacht, in der Organisation, im Spiel nach vorne."
mehr >
  Der Fluch hält an: WM-Aus für Westermann

Das Verletzungspech in der deutschen Mannschaft reißt nicht ab. Nun fällt auch Heiko Westermann mit Kahnbeinbruch für die WM aus. Kurz vor Schluss des Spiels in Ungarn zieht sich Westermann (l.) die Verletzung zu Budapest – Das Verletzungspech der deutschen Nationalmannschaft hält an: Auch Heiko Westermann fällt wegen eines Kahnbeinbruches aus. 
mehr >
  Philipp Lahm: "Unsere Generation ist jetzt soweit"

Philipp Lahm war zufrieden. Vor dem Fernseher hatte er im Hotel Weinegg das Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Ungarn verfolgt. Was er gesehen hat, hat ihm gefallen. „Wir haben kein Gegentor bekommen und nach vorne einige gute Aktionen und Spielzüge gezeigt“, sagt er im team.dfb.de-Exklusiv-Interview nach dem 3:0-Sieg. „Ich denke wir können mit der Leistung zufrieden sein, denn man darf nicht vergessen, dass die Mannschaft mitten in der Turniervorbereitung steckt.“
mehr >
Ghana Deutscher Gruppengegner Ghana mit Kevin Boateng zur WM

Mit dem gebürtigen Berliner Kevin Boateng (FC Portsmouth), aber ohne den verletzten Superstar Michael Essien (FC Chelsea) wird Deutschlands Gruppengegner Ghana bei der Weltmeisterschaft in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) an den Start gehen.
mehr >
England England siegt dank Eigentoren

England hat ein Länderspiel im Vorfeld der Weltmeisterschaft in Südafrika im österreichischen Graz gegen WM-Teilnehmer Japan durch zwei Eigentore 2:1 (0:1) gewonnen.
mehr >
Mexiko Mexiko schießt sich für WM warm

Zwölf Tage vor dem WM-Eröffnungsspiel gegen Gastgeber Südafrika hat sich die mexikanische Nationalmannschaft in Deutschland warm geschossen. Im vorletzten WM-Test in Bayreuth besiegte der zweimalige Viertelfinalist Gambia mit 5:1 (1:0).
mehr >
29.05.2010
Spiel des DFB-Teams 
Jubel bei den Deutschen - Podolski hat getroffen.Podolski, Gomez und Cacau treffen in Budapest

35 Minuten starker Kombinationsfußball, anschließend ein von vielen Wechseln geprägtes klassisches Testspiel. Deutschlands 3:0 (1:0)- Erfolg in Ungarn war völlig ungefährdet. Er brachte aber kaum neue Erkenntnisse für Joachim Löw.


Spielbericht Deutscher Fußball Bund
mehr >
Vorbereitungsspiele Testspiele - Serbien unterliegt, Spanien gewinnt knapp

Slowakei - Kamerun 1:1
Serbien - Neuseeland 0:1
Spanien - Saudi Arabien 3:2
USA - Türkei 2:1
mehr >
29.05.2010
 Deutscher Fußball Bund
DFB-Team startet in heiße Phase der Vorbereitung

Mit Philipp Lahm als WM-Kapitän, Manuel Neuer als Nummer eins und Bastian Schweinsteiger als Michael-Ballack-Vertreter will Joachim Löw die Mission "4. Stern" zum Erfolg führen: 16 Tage vor dem ersten Vorrundenspiel bei der WM in Südafrika hat der Bundestrainer nach tagelangen Diskussionen seine wichtigsten Personalentscheidungen öffentlich gemacht - und dabei in der T- und K-Frage für keine Überraschungen gesorgt.
mehr >
28.05.2010
Deutscher Fußball Bund
Lahm führt Team als Kapitän zur WM

Philipp Lahm ist bei der Weltmeisterschaft in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) Spielführer der deutschen Nationalmannschaft. Das gab Bundestrainer Joachim Löw einen Tag vor dem Länderspiel in Budapest gegen Ungarn (ab 20 Uhr, live im ZDF) im Traininglager der DFB-Auswahl in Südtirol bekannt.
mehr >
  Neuer wird Nummer eins bei WM

Der Schalker Manuel Neuer wird bei der Weltmeisterschaft in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) im Tor der deutschen Nationalmannschaft stehen. Das gab das Trainerteam am Freitag auf der Pressekonferenz in Südtirol bekannt.
mehr >
27.05.2010
DEB Deutscher Fußball Bund
Ein Schläger vom Eishockey-Nationalteam

Eine Geste, die verbindet. Vor dem WM-Halbfinale gegen Russland hatte die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ihren Eishockey spielenden Kollegen ein von allen Spielern unterschriebenes Fax geschickt und darin der Mannschaft von Bundestrainer Uwe Krupp viel Glück gewünscht.
mehr >
  Teambuilding im Kino: Joachim Löw und die DFB-Auswahl DFB-Team besucht Rugby-Film "Invictus - Unbezwungen"

Teambuilding vor der Leinwand: Die deutsche Nationalmannschaft und der komplette Trainerstab um Bundestrainer Joachim Löw besuchen am Donnerstagabend eine Sondervorstellung des Rugby-Films "Invictus - Unbezwungen" in einem Bozener Kino.
mehr >
  Anreiseinformationen zum Spiel gegen Bosnien

Das letzte Vorbereitungsspiel vor der Weltmeisterschaft in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) absolviert die deutsche Nationalmannschaft am 3. Juni, ab 20.30 Uhr in der Frankfurter Commerzbank-Arena gegen Bosnien-Herzegowina.
mehr >
  zum Seitenanfang
25.05.2010
Deutscher Fußball Bund
Bayern-Quartett im Südtiroler Trainingslager eingetroffen

So langsam schließen sich die Reihen. Mittlerweile sind auch vier von sieben Spielern des Deutschen Meisters und DFB-Pokalsiegers FC Bayern München im WM-Vorbereitungslager der deutschen Nationalmannschaft in Südtirol eingetroffen.
mehr >
24.05.2010
Deutscher Fußball Bund
Träsch verletzt sich im Test gegen Südtirol

Nationalspieler Christian Träsch hat sich am Montagabend im Testspiel gegen den FC Südtirol (4:0) eine Verletzung zugezogen.
mehr >
22.05.2010
Deutscher Fußball Bund DEB

 

Team Germany 2010Nationalelf schreibt Eishockey-Team: "Wir unterstützen euch!"

Liebe Eishockey-Nationalmannschaft,

Am Samstag, wenn Ihr in Kölns Eis-Arena auf Russland trefft, ist Deutschland ein Eishockey-Land!
mehr >
21.05.2010
Deutscher Fußball Bund 

 

(Fast) am Etappenziel: Joachim Löw nach der Landung in VeronaDFB-Team in Südtirol angekommen

Die Blaskapelle hatte ihren großen Auftritt perfekt einstudiert. Als die Nationalspieler aus dem Mannschaftsbus stiegen, wurde angestimmt. Ein Südtiroler Lied in traditionellen Trachten. Herzlich willkommen in Girlan, einem malerischen Ort in den Weinbergen. Und für die nächsten Tage das Trainingsquartier der deutschen Elf auf dem Weg zur WM 2010 in Südafrika.
mehr >
  zum Seitenanfang
17.05.2010
Deutscher Fußball Bund  
Ist nachgereist: Kapitän Michael BallackEin Tritt zerstört Ballacks Traum

Er wollte noch einmal dabei sein. Noch einmal eine Weltmeisterschaft erleben, noch einmal um den ganz großen Titel kämpfen. Michael Ballack wollte noch dieses eine Mal auf ganz großer Bühne eine wichtige Rolle spielen, vor aller Welt, mit den Besten, gegen die Besten.


Ballack im Trainingslager eingetroffen
Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack ist heute am späten Montagnachmittag Quartier der DFB-Auswahl auf Sizilien eingetroffen.
mehr >
  Löw: "Eine Nachnominierung ist derzeit nicht geplant" Löw: "Wir müssen jetzt alle Kräfte bündeln"

Bundestrainer Löw: "Die Jüngeren müssen über sich hinaus wachsen"
Nach dem WM-Aus von Nationalteamkapitän Michael Ballack äußert sich Bundestrainer Joachim Löw in einem Interview zur aktuellen Situation.
mehr >
  Planmäßig operiert: Großkreutz Planmäßig operiert: Großkreutz

Jung-Nationalspieler Kevin Großkreutz vom Bundesligisten Borussia Dortmund ist am Montag in Straubing wie geplant am Meniskus operiert worden. Bei dem 21-Jährigen wurde während des halbstündigen Eingriffs der Innenmeniskus im linken Knie teilentfernt.
mehr >
  Zwanziger: "Eng zusammenrücken" "Von Resignation kann keine Rede sein"

Die Nachricht vom Ausfall Michael Ballacks für die WM in Südafrika hat beim Trainerstab der Nationalmannschaft auf Sizilien und beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) in Frankfurt am Main sportliche und persönliche Betroffenheit ausgelöst.
mehr >
14.05.2010
Deutscher Fußball Bund 

 

Es gibt noch viel zu tun: Bundestrainer Joachim LöwJoachim Löw: "Wir müssen noch viel tun"

Nach dem lockeren WM-Aufgalopp der deutschen Nationalmannschaft beim 3:0 (1:0) in Aachen gegen Malta am Donnerstag zog Bundestrainer Joachim Löw Bilanz. Nun geht es ins Regenerations-Trainingslager nach Sizilien.
mehr >
  Nationalmannschaft auf Sizilien angekommen

Die deutsche Nationalmannschaft ist am Freitag nach zweieinhalb Stunden Flug von Düsseldorf aus pünktlich um 14 Uhr in Palermo auf Sizilien gelandet. Danach fuhr das DFB-Team mit einem Bus in das Quartier,
mehr >
  zum Seitenanfang
13.05.2010
Spiel des DFB-Teams 

 

Glückwunsch zum Doppelpack: Piotr Trochowski (li.) und CacauLockerer Sieg im Trainingsspiel gegen Malta
Cacau sammelt Punkte im Sturm


Der Test von Joachim Löws 1b-Elf gegen Malta hatte wie erwartet den Charakter eines Trainingsspiels. Die wichtigste Nachricht: Die Südafrika-Fahrer blieben ohne Verletzung, Cacau sammelte beim lockeren 3:0 mit zwei Treffern Punkte im Sturm.
mehr >
05.05.2010
Deutscher Fußball Bund 
mehr >
04.05.2010
Deutscher Fußball Bund 
Löw zu Adlers WM-Aus: "Es tut uns sehr leid"

Nationaltorhüter René Adler hat wegen der Auswirkungen seines im Bundesligaspiel beim VfB Stuttgart am 17. April erlittenen Rippenbruchs die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Südafrika abgesagt.
mehr >
  Rolfes sagt für die WM abSimon Rolfes

muss auf die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Südafrika verzichten. Der 21-malige Nationalspieler verständigte sich am heutigen Dienstagmorgen in einem Telefonat mit Bundestrainer Joachim Löw darauf
mehr >
03.05.2010
Deutscher Fußball Bund 
Löw nominiert erweiterten WM-Kader ohne Kuranyi  mehr >
  zum Seitenanfang