Ice Fighters Leipzig

News Ice Fighters Leipzig 2011
02.03.2012 IceFighters vor doppeltem Elchtest

Gleich zweimal am kommenden Wochenende heißt der Gegner unserer IceFighters EHC Dortmund. Zunächst reist das Team von Trainer Frank Gentges am Freitag in die Messestadt um 20 Uhr in der Eisarena seine Visitenkarte abzugeben.

Für den Trainer ist es die Rückkehr an eine alte Wirkungsstätte, hatte er doch in der Saison 2004/05 den Posten hinter der Leipziger Bande inne. Einigen Leipziger Fans wird mit Gentges Gastspiel ein Wunsch erfüllt, hatten sie sich, in der Abschiedssaison von der alten Messehalle 6, ein Wiedersehen mit dem Ex-Leipziger gewünscht.

Sein Fokus dürfte an diesem Wochenende allerdings darauf liegen, erst drei Punkte aus Leipzig zu entführen und dann am Sonntag ab 19 Uhr vor heimischem Publikum in Dortmund weitere Zähler zu sammeln, um Platz Eins in der Endrundengruppe A zu festigen. Den konnten sich die Elche am vergangenen Wochenende mit einem deutlichen Sieg gegen Rostock und einer Niederlage nach Penaltyschießen in Bad Nauheim erspielen.

Dieses recht ausgeglichene erste Wochenende sorgt dafür, dass in der Gruppe alle Teams nur zwei Punkte auseinander liegen und im Grunde noch alles offen ist. Als Vierter der Oberliga West konnte sich Dortmund mit neun Siegen, vier Niederlagen und 28 Punkten für die Endrunde qualifizieren und sollte am Wochenende als Favorit gehandelt werden.

Mannix Wolf und seine Jungs haben es selbst in der Hand eine weitere kleine Überraschung zu schaffen. Mit einer disziplinierten Leistung wie gegen Bad Nauheim sind Punkte durchaus im Bereich des Möglichen, vor allem auch, weil der Trainer nach aktuellem Stand den kompletten Kader zur Verfügung hat und nur auf Julian Wagner verzichten muss.

Ein Interview mit dem Trainer der Elche findet ihr bei der LVZ-Online.

Gemeinsam bringen wir die Elche zum Umkippen!
 
 
21.02.2012 Hallo Fans, Sponsoren und Anhänger der IceFighters,

...die Hauptrunde in der Saison 2011/2012 ist gespielt und unser Team ist, für uns alle sicher überraschend, in unserer zweiten Saison Vizemeister geworden. Natürlich ist das auch ein großer Erfolg für alle Beteiligten, die Mannschaft, Betreuer, Mitarbeiter und natürlich unsere Sponsoren und Fans. Mit der Zwischenrunde haben wir mehr erreicht als alle erwartet haben und sollten jetzt so ehrlich sein und die Rolle des Außenseiters akzeptieren.Wir wollen die Spiele gemeinsam mit Euch genießen, vielleicht sogar hier und da einen Überraschungserfolg landen. Die Mannschaft wird mit Sicherheit in gewohnter Manier in jedem Spiel alles geben.Unsere Bitte ist, die gewohnt fantastische Unterstützung für unsere“ Jungs“ beizubehalten, auch wenn es mal nicht so läuft. Feuert Sie an, peitscht sie nach vorn, gemeinsam wollen wir jeder Gastmannschaft zeigen was es heißt in Leipzig Eishockey zu spielen.
Ich selbst stand bei unserem Spiel in der O2 World im Fanblock und war begeistert was Ihr dort veranstaltet habt. Ich glaube Ihr, unsere Fans, sucht immer noch Euresgleichen in der Oberliga. Auch hier im Namen der Mannschaft noch einmal ein großes Dankeschön für die Unterstützung in dieser Saison und speziell beim Saisonfinale gegen Halle und Fass Berlin.
Für uns als Geschäftsleitung gilt es, diesen sportlichen Erfolg zu nutzen und unser Projekt „Neue Eisarena Leipzig“ weiter voran zu treiben. Hier sollten wir ehrlich bleiben und klar sagen wie schwierig es ist dieses Projekt zu verwirklichen. Wir können Euch auf jeden Fall versichern, dass wir alles Mögliche und „Unmögliche“ dafür tun und nichts unversucht lassen.
Die Besucherzahlen, der Erfolg der IceFighters und die ersten Erfolge des LEC e.V. Abteilung Eiskunstlauf sollten jeden, der meint Leipzig benötige keinen Eissport, verstummen lassen. Im Gegenteil, ich fordere alle auf uns zu unterstützen, ob seitens der Stadt Leipzig, Sponsoren, Investoren und Privatpersonen. Knapp 80.000(!!) Leipziger werden unsere Eisarena in dieser Saison besucht haben......

Wir, die Geschäftsführung der IceFighters bedanken uns jetzt schon bei allen, die uns auf unserem bisherigen Weg unterstützt und geholfen haben.
Lasst uns ab Freitag die Play-Off Zeit genießen, den Leipziger Eissport bundesweit präsentieren und allen zeigen, was für ein Potenzial und fantastisches Publikum wir haben.

Tickets für die Endrunde

Der Spielplan für die Endrunde der Oberliga Gruppe A mit unseren IceFighters steht. Schon am Freitag kommt es zum ersten Highlight, wenn mit den Roten Teufeln Bad Nauheim der Meister der Oberliga West in die Eisarena reist.

Tickets für die Spiele gehen voraussichtlich ab Mittwoch in den Vorverkauf, daher gibt es am Mittwochabend von 18 bis 20 Uhr eine Sonderöffnungszeit.
Für die drei anstehenden Heimspiele bieten wir ein Kombiticket an, das für alle drei Spiele gilt. Natürlich können in der gewohnten Form Karten für die einzelnen Spiele gekauft werden. Es gelten die bekannten Öffnungszeiten der Geschäftsstelle (Di/Do 17-19 Uhr und Mi/Fr 10-12).


Als besonderen Service werden wir die Sitzplätze für Dauerkarten-Inhaber bis Freitag 12 Uhr blocken. Danach gehen nicht gekaufte Dauerkarten-Plätze an der Abendkasse in den freien Verkauf.

 

KOMBITICKET (3 Spiele) EINZELTICKETS  
Stehplatz
 
25 Euro
 
9 Euro
 
Stehplatz ermäßigt
 
16 Euro
 
6 Euro
 

 

 

 
Sitzplatz
 
31 Euro
 
11 Euro
 
Sitzplatz ermäßigt
 
22 Euro
 
8 Euro
 

 

20.02.2012 Termine in der Oberliga Endrunde, Gruppe A

Seit heute mittag stehen die Termine für die Oberliga Endrunde, in der unsere IceFighters auf Bad Nauheim, Dortmund und Rostock treffen.

HEIMSPIELE:
Freitag, 24. Februar 2012 20 Uhr IceFighters Leipzig - Rote Teufel Bad Nauheim
Freitag, 02. März 2012 20 Uhr IceFighters Leipzig - Dortmunder Elche
Sonntag, 11. März 18 Uhr IceFighters Leipzig - Rostock Piranhas

AUSWÄRTSSPIELE:
Sonntag, 25. Februar 19 Uhr Rostock Piranhas - IceFighters Leipzig
Sonntag, 04. März 19 Uhr Dortmunder Elche - IceFighters Leipzig
Freitag, 09. März 19.30 Uhr Rote Teufel Bad Nauheim - IceFighters Leipzig
 
   
   
   
   
Ice Fighters Leipzig

Pressemelungen

zum Seitenanfang